Referenzen

Wenn man in vielen Projekten im akademischen und privatwirtschaftlichen Bereich beteiligt war (oder sie geleitet hat, siehe die folgende Liste), sollten sich eine Reihe von einschlägigen Erfahrungen angesammelt haben. Dennoch würde ich dasjenige höher bewerten, was ich im praktischen Leben erlebt und gelernt habe. Es hat mich dazu geführt, viele jener Menschen etwas näher kennenzulernen, die nicht durch soziale Herkunft oder durch Bildungszertifikate privilegiert sind. Wenn man in einem Großbetrieb einen Beruf gelernt und gearbeitet hat oder (mit gewissen Problemen mit der Autorität) beim Militär gedient, weiß man etwas mehr von der Wirklichkeit des Lebens. Ich glaube, dass man als Meinungsforscher dann auch bessere Fragebögen erstellen und die Ergebnisse von Umfragen besser einordnen kann. Dazu kommt seit 1991 die Vermittlung von Erkenntnissen an die Öffentlichkeit in Form von inzwischen unzähligen Vorträgen und im intensiven Kontakt mit den Medien: mit den Rückkopplungen, die man auf diese Weise über Jahrzehnte erhält.

Projekte

Als Selbstständiger

Beratung von Akteuren, die das ehrenamtliche und bürgerschaftliche Engagement fördern, z.B. zum Thema Nachwuchs, Anerkennung, Modernisierung der Organisationen usw. (z.B. Bundesländer, Stiftungen)

Beratung von Akteuren, die mit der Zielgruppe Jugend arbeiten, sich an sie wenden usw. (diverse)

2015-2019

56 Vorträge, Workshops, Podiumsdiskussionen  etc. zur Popularisierung der Ergebnisse der Shell Jugendstudie und anderer Jugendstudien

2018

2 Lehraufträge im Sommersemester an der Hochschule München (Fakultät für angewandte Sozialwissenschaften zu den Themen) „Aktivierung der Bürgergesellschaft“ und „Partizipationsprozesse“

Datenerfassung und Auswertung einer Befragung der Hochschule München (Prof. Dr. Martina Wegner) im Auftrag des Bayerischen Staatsministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten

2017

Evaluierung der EhrenamtMessen im Auftrag des Ministeriums
für Soziales, Integration und Gleichstellung Mecklenburg-Vorpommern

Evaluierung der MitMachZentralen im Auftrag des Ministeriums
für Soziales, Integration und Gleichstellung Mecklenburg-Vorpommern

2015-2016

Studie Jugend, Finanzen Vorsorge (Projektleitung) der MetallRente e.V. (dritte Trendstudie)

https://www.metallrente.de/jugendstudie/

https://www.beltz.de/de/sachbuch_ratgeber/buecher/produkt_produktdetails/30852-jugend_vorsorge_finanzen.html

Bei Infratest Sozialforschung

2002, 2006, 2010, 2015

Mitarbeit an der 14., 15., 16. und 17. Shell Jugendstudie
(vier Trendstudien)

2009, 2012

Studie Jugend, Vorsorge, Finanzen (Projektleitung) der MetallRente e.V.
(zwei Trendstudien)

2010

Hertie FrankfurtRheinMain Studie (Projektleitung)

http://www.hertie-studie-frm.de/

2008-2013

Dritter Freiwilligensurvey (Projektleitung) im Auftrag des BMFSFJ mit zahlreichen
Länderstudien und Sonderstudien für die neuen Länder  und den ländlichen Raum

http://www.bmfsfj.de/BMFSFJ/Service/Publikationen/publikationen,did=165004.html

http://www.springer.com/de/book/9783658034092

2008

Mitarbeit an der Hertie Berlin Studie

http://www.hertieberlinstudie.de/2009/index-2009.html

2007-2008

Youth Entre­preneurship Barometer (Projektleiter) und Lebenswertes Wirtschafts-
und Sozialmodell
(Projektleiter), beides im Auftrag der Bertelsmann Stiftung

https://www.bertelsmann-stiftung.de/de/publikationen/publikation/did/heute-schueler-morgen-unternehmer/

2004-2005

Zweiter Freiwilligensurvey (Projektleitung) Auftrag des BMFSFJ mit Länderstudien
und einer Sonderauswertung für die neuen Länder

2001-2005

Perspektive Deutschland (Projektleitung) größte Online-Umfrage in Deutschland
in 5 jährlichen Wellen im Auftrag von McKinsey Deutschland

Am Forschungsinstitut für Öffentliche Verwaltung bei der Hochschule
für Verwaltungswis­senschaften Speyer

1999-2001

Mitarbeit am Ersten Freiwilligensurvey: Ehrenamt, Freiwilligenarbeit
und Bürgerschaftliches Engagement im Auftrag des BMFSFJ

1993-2001

Umfangreiche Mitarbeiter-, Kunden- und Bürgerbefragungen in verschiedenen Verwaltungen (Kommunen: Düsseldorf, Passau, Viernheim, Lampertheim, Daun, Seelze, Speyer; Landesverwaltungen: NRW, Baden-Württemberg und Sachsen)

1995-1999

Wertesurvey: Wertewandel und bürgerschaftliches Engagement in Deutschland
im Auftrag der Fritz Thyssen und Bosch Stiftung

1991-1994

Sozialer Wandel und Wertewandel in den neuen Bundesländern, Projekt im Auftrag der Kommission für den sozialen und politischen Wandel in den neuen Ländern (KSPW)